Leserfrage Meldung

Von dem Notebook, das ich mir kaufen will, gibt es zwei Versionen mit unterschiedlichen Displayauflösungen: eine mit 1 440  x 900 Pixeln und eine mit 1 920  x 1 200, die 130 Euro mehr kostet. Lohnt sich das?

Monitore mit einer höheren Auflösung können bei gleicher Fläche mehr Bildinformationen darstellen. Das ist besonders nützlich, wenn man Fotos bearbeitet oder bei komplexen Anwendungen den Überblick über mehrere Fenster braucht. Bei Textverarbeitung oder Surfen im Internet ist eine höhere Auflösung weniger wichtig, aber auch hier kann man von einer schärferen Darstellung profitieren. Ob das den Aufpreis wert ist, bleibt Ansichtssache.

Tipp: Da bei einer sehr hohen Monitorauflösung Schriften so klein erscheinen können, dass sie nur schwer zu lesen sind, sollten Sie in diesem Fall die DPI-Auflösung der Bildschirmdarstellung ändern. Unter Windows XP versteckt sich diese Funktion etwas in der Systemsteuerung unter Anzeige/Einstellungen/Erweitert/Allgemein/DPI-Einstellung. Bei Windows Vista ist diese Möglichkeit etwas leichter zu finden unter Systemsteuerung/Darstellen + Anpassung/Anpassung/Schriftgrad anpassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 194 Nutzer finden das hilfreich.