Leserfrage Badezusatz ohne Schaum

Ich habe einen neuen Badezusatz geschenkt bekommen, der duftet zwar wunderbar, schäumt aber kaum. Was ist los mit dem Produkt?

Vermutlich haben Sie einen besonders milden Badezusatz geschenkt bekommen, möglicherweise einen für sensible Haut oder einen, der sich der Naturkosmetik zurechnet. Sie enthalten neben rückfettenden Substanzen manchmal besonders milde Tenside. Die bremsen allerdings die Schaumbildung, was vielen ungewohnt erscheinen mag.

Tenside haben einen wasser- und einen fettlöslichen Teil und ermöglichen so, dass sich Wasser, Fett und Schmutz vermischen und die Haut gereinigt wird. Außerdem können Tenside eine dünne Wasserhaut bilden, aus der viele Blasen und somit Schaum entstehen. Oft sind das aber nicht gerade die sanftesten Inhaltsstoffe, sondern können je nach Art und Menge die Haut austrocknen. Generell ist satter Schaum nicht mit Hautfreundlichkeit gleichzusetzen.

Mehr zum Thema

  • Kosmetika Schöner grüner Schein

    - „Nature“, „pure“,„natural“ und „Botanicals“ – es grünt so grün im Kosmetik­regal. Immer mehr große Hersteller lancieren „grüne“ Produkt­linien. Ein Blick auf die...

  • Medikamente im Test Aluminium in Anti­transpirantien – Entwarnung in Sachen Schweiß­hemmer

    - Vor allem im Sommer und nach dem Sport kommt man oft ohne Deo nicht aus. Viele handels­übliche Anti­transpirantien enthalten Aluminiumsalze. Sie hemmen die...

  • Make-up im Test Naturkosmetik wird Testsieger

    - Ein Teint ohne Makel, der völlig natürlich wirkt – das soll Make-up leisten. Die Produkte werden manchmal auch als „Grundierung“ oder „Foundation“ verkauft. Die Stiftung...