Kann ich mit meinem Drucker daheim selbst Aufkleber bedrucken? Was muss ich dabei beachten?

Es gibt zahlreiche Materialien, die sich bedrucken und auf unterschiedliche Flächen aufkleben lassen. Zum Beschriften von Schachteln, Dosen oder Schub­laden bieten sich selbst­klebende Papieretiketten an. Für selbst­gestaltete Auto­aufkleber und andere Anwendungen für den Außen­bereich sind bedruck­bare, wetter­feste Klebefolien besser. Besonders bei Modell­bauern beliebt sind die dünneren Nass­abzieh­bilder, Decals genannt. Auch hier bietet der Handel Bögen zum Selber­drucken an. Für selbst­gestaltete T-Shirts gibt es Trans­ferfolien. Hier wird die Folie nach dem Bedrucken auf die Textilien aufgebügelt. Ganz wichtig bei all diesen Druck­medien: Sie müssen für die verwendete Druck­technik geeignet sein. Besonders empfindlich sind Laser­drucker. Wegen sehr hoher Temperaturen beim Laser­druck können unge­eignete Folien schmelzen und den Drucker unbrauch­bar machen. Versichern Sie sich vor dem ersten Druck daher unbe­dingt, dass die verwendete Folie für Ihren Drucker geeignet ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.