Leser­aufruf und Umfrage zu Lebens­versicherungen Meldung

Angesichts der ungüns­tigen Nach­richten über Lebens­versicherungen über­legen viele Kunden, ob sich ihre Police noch lohnt. Diese Verunsicherung nutzen auch Vermittler – oft nicht zum Wohl der Kunden. Gern empfehlen sie den Umstieg von einer klassischen Police in eine Fonds­police. Finanztest möchte mehr zum Thema erfahren und bittet um Ihre Mithilfe.

Lebens­versicherungen auf Abruf

Die Lebens­versicherung verliert Kund­schaft. War es früher weit verbreitet, Geld für später mit einer privaten Lebens- oder Renten­versicherung zu sparen, ist die Zahl der Skeptiker inzwischen zurecht gestiegen. Zum einen ist das Interesse an lang­fristigen Alters­vorsorgever­trägen seit der Finanz­krise insgesamt stark gesunken. Zum anderen hat sich speziell für Lebens­versicherungen das Umfeld in jüngster Zeit deutlich verschlechtert: 2005 wurden die Steuer­vorteile für Neuverträge halbiert. Außerdem werfen die unflexiblen Policen stetig weniger Geld ab, denn die Anbieter verdienen am Kapitalmarkt derzeit nur wenig. Hinzu kommt, dass die garan­tierte Verzinsung seit Jahren von einem historischen Tief ins nächste sackt.

Garan­tierter Zins könnte sinken

Ab Juli 2011 könnte der garan­tierte Zins von schon jetzt nur noch 2,25 Prozent für Neuverträge auf dann 1,75 Prozent zurück­gehen. Eine Entscheidung darüber wird in diesen Tagen erwartet. Nun gibt es darüber hinaus Über­legungen der schwarz­gelben Regierungs­koalition, andere lang­fristige Spar­anlagen mit Fonds und Fest­zins­anlagen steuerlich den Lebens­versicherungs­verträgen gleich­zustellen. Damit fiele der letzte Vorteil der Policen gegen­über anderen Spar­anlagen.

Vermittler nutzen Verunsicherung von Kunden

Angesichts dieser teils ungüns­tigen Aussichten von Lebens­versicherungen könnten Kunden ins Grübeln kommen, ob sich ihr Vertrag über­haupt noch lohnt. Diese Verunsicherung nutzen auch viele Vermittler – oft nicht zum Vorteil der Kunden. Das hat Finanztest aus zahlreichen Leser­zuschriften erfahren. Wegen der Flaute beim Neugeschäft wildern Vertreter zurzeit vermehrt in den eigenen Beständen und denen ihrer Konkurrenten, um Kunden zum Wechsel zu bewegen. Gern empfehlen sie einen Umstieg von einer klassischen Police in eine Fonds­police.

Leser­aufruf

Finanztest möchten mehr darüber erfahren und braucht deshalb Ihre Unterstüt­zung. Sind Sie in letzter Zeit aufgefordert worden, Ihre Kapital­lebens­versicherung, Renten­versicherung oder Fonds­police zu kündigen oder beitrags­frei zu stellen und statt­dessen einen neuen Vertrag abzu­schließen? Schildern Sie uns bitte kurz Ihre Erfahrungen. Sie helfen uns damit, auf Miss­stände aufmerk­sam zu machen und womöglich Verbesserungen für die Kunden zu erreichen.

Die Umfrage ist beendet.

Umfrage zum Thema

Darüber hinaus interes­siert Finanztest generell, wie zufrieden Sie mit Ihrer Lebens­versicherung sind – insbesondere mit Ihrer aktuellen Stand­mitteilung. Haben Sie möglicher­weise Vertrags­änderungen geplant? Um mehr über die Situation der Leser im Hinblick auf Ihre Lebens­versicherung zu erfahren, hat Finanztest eine Umfrage entwickelt und bittet auch hier um Ihre Mithilfe. Bitte klicken Sie sich durch die Fragen – die komplette Umfrage nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Sie können bis zum 27. Februar an der Umfrage teilnehmen.

Daten werden anonym behandelt

Selbst­verständlich behandelt Finanztest Ihre Daten – egal ob Umfrage oder Leser­aufruf – anonym und vertraulich. Die Informationen gibt Finanztest auch nicht an Dritte weiter.

Die Umfrage ist beendet. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Dieser Artikel ist hilfreich. 490 Nutzer finden das hilfreich.