Leser­aufruf Wie (lange) bewahren Sie wichtige Dokumente auf?

Leser­aufruf - Wie (lange) bewahren Sie wichtige Dokumente auf?
© Getty Images / Utamau Kido

Es gibt Dokumente, die ein Leben lang von Bedeutung sind, zum Beispiel die Geburts­urkunde. Andere Unterlagen, wie etwa Konto­auszüge oder Nach­weise für die Steuer, sind nur für einen gewissen Zeitraum relevant. Wir möchten von Ihnen wissen, wie Sie mit wichtigen Dokumenten umgehen: Heften Sie alles gut sortiert und fein säuberlich in Akten­ordnern ab? Werfen Sie sofort weg, was nicht mehr gebraucht wird? Schreiben Sie uns an dokumente@stiftung-warentest.de.

Geburts­urkunde, Konto­auszüge, Zeug­nisse

Manche Menschen sind passionierte Sammler und bewahren alles auf von „A wie erster Arbeits­vertrag“ bis „Z wie letztes Zeugnis der Grund­schule“. Andere sichten immer mal wieder ihre Unterlagen und sortieren alte Dokumente aus. Und dann gibt es noch diejenigen, die Ihre Ordner von vorn­herein schlank halten. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Diese Fragen interes­sieren uns besonders

  • Wie behalten Sie den Über­blick über wichtige Unterlagen? Wie viele Dokumenten-Ordner haben Sie im Schrank?
  • Wissen Sie genau, welche Dokumente Sie unbe­dingt aufbewahren müssen und was Sie schnell wieder loswerden können?
  • Kennen Sie die Aufbewahrungs­fristen für bestimmte Unterlagen?
  • Wenn Sie aussortieren: Werfen Sie die alten Unterlagen einfach im Altpapier? Oder schreddern Sie die Dokumente?
  • Haben Sie wichtige Dokumente bereits digitalisiert?
  • Ist Ihnen schon einmal ein wichtiges Schrift­stück abhandenge­kommen? Konnten Sie es wiederbeschaffen? Und wenn ja: wie?

Unterstützen Sie die Stiftung Warentest bei ihrer Arbeit!

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihr persönliches Ordnungs­system erklären und uns schildern, wie Sie mit wichtigen Dokumenten verfahren. Schreiben Sie uns eine E-Mail an dokumente@stiftung-warentest.de. Ihre Beiträge helfen uns bei unserer Bericht­erstattung. Selbst­verständlich behandeln wir alle Zuschriften vertraulich.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

Mehr zum Thema

  • Dokumente aufbewahren Welche Fristen gelten – wie Sie Ordnung halten

    - Ist das wichtig? Kann das weg? Das fragen sich viele Menschen angesichts alter Unterlagen. Wir erklären, wie lange Sie Rechnungen, Verträge oder Auszüge aufheben sollten.

  • Dokumente beglaubigen lassen Wann ins Bürgerbüro, wann zum Notar?

    - Schul­zeugnis, Geburts­urkunde, Grund­buch­auszug – es gibt zwei Arten von Beglaubigungen: die amtliche und die öffent­liche. Was Sie zum Thema wissen müssen.

  • Hunde­steuer Den Hund bei der Steuer anmelden

    - Halter müssen ihren Hund für die Hunde­steuer anmelden. Je nach Wohn­ort und Hunderasse gelten verschiedene Steuersätze – und sind unterschiedliche Ämter zuständig.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.12.2018 um 11:42 Uhr
Kann das weg oder ist das ....?

@alle: Für Finanztest 02/19 haben wir einen Artikel geplant, der sich mit den Aufbewahrungsfristen von Kontoauszügen, Steuerpapieren, etc. befasst. Das Heft kommt am 23.1.2019 in den Handel. (maa)

Ger am 26.12.2018 um 16:12 Uhr
Bald neuer Artikel zu Aufbewahrungsfristen?

Zuletzt gab es in test Juli 2016 Informationen/Ratschläge zu Aufbewahrungsfristen:
https://www.test.de/Aufbewahrungsfristen-Welche-Unterlagen-Sie-nicht-wegwerfen-sollten-5033069-0/
Planen Sie auf diesen Leseraufrut hin jetzt einen neuen Artikel, und, wenn schon klar, für welches Heft (finanztest oder test)? Vielen Dank für die Antwort.