Leseraufruf Meldung

Kabelanbieter werben mit billigen und schnellen Flatrates für Internet und Telefon. Kabel Deutschland etwa bietet die Flatrate mit 100 Megabit pro Sekunde ab 19,90 Euro im Monat. Doch halten die Anbieter auch ihre Versprechen? Bitte schreiben Sie uns.

[Update: 1. September]

Die ursprünglich an dieser Stelle erschienene Meldung enthielt leider Schlussfolgerungen und technische Vereinfachungen, die bei aufmerksamen Lesern auf Kritik gestoßen sind. Wir bedanken uns für ihre Hinweise und Anmerkungen und haben die wertenden Aussagen zur Internettelefonie entfernt. Trotzdem interessieren uns Ihre Erfahrungen mit dem Telefonieren über Internet und Fernsehkabel. Ist Herr Oswald ein bedauerlicher Einzelfall oder treten ähnliche Probleme systematisch auf? [Ende Update]

Wechsel mit Problemen

Hans Oswald aus Lohr sucht eine kostengünstige Telefon- und Internetflatrate. Ende 2010 wechselt der gelernte Fernsehtechniker zu Kabel Deutschland. Kabel Deutschland nutzt Koaxialkabel, die auch die Fernsehprogramme verteilen. Für schnelle Internetübertragung sind sie den Kupferkabeln der Telekom deutlich überlegen. Trotzdem hat Herr Oswald von Anfang an Probleme. Mit dem Internet und mit der internetbasierten Telefonie:

  • Regelmäßig erhalten Anrufer keinen Anschluss, wenn sie Oswalds Nummer wählen. Stattdessen ertönt die Ansage: "Die Nummer ist nicht vergeben."
  • Gesprächspartner hören während des Gesprächs Besetzttöne, Echo oder Hall.
  • Gesprächspartner verstehen Oswald nicht, weil seine Sprache abgehackt und in Wortfetzen übertragen wird.
  • Gespräche brechen mittendrin ab.
  • Auch das Internet fällt regelmäßig aus. An manchen Tagen sinkt die Downloadgeschwindigkeit auf Modemniveau.

Hilfloser Kundenservice

Akribisch listet Oswald die Mängel auf. Innerhalb von sechs Monaten entsteht eine 70-seitige Liste mit fehlgeschlagenen Anrufversuchen, unterbrochenen Leitungen und Freunden, die sich per Handy beschweren, weil sie Oswald nicht erreichen. Der Kundenservice von Kabel Deutschland schickt mehrere Monteure, die die Störungen aber nicht beseitigen können. Lediglich die Ansage, dass die Nummer nicht vergeben sei, konnten sie inzwischen abstellen.

Bitte schreiben Sie uns

Telefonieren auch Sie über den Kabelanschluss? Sind Sie mit der Qualität zufrieden? Oder haben sich Ihre Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung schon über die Gesprächsverbindung oder Vermittlung beklagt? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen bitte mit: Internettelefonie@stiftung-warentest.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 543 Nutzer finden das hilfreich.