Rund jeder zweite über 50-Jährige macht sich Sorgen um die eigene Pflegebedürftig­keit. Das zeigt eine Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK. Wie bereiten Sie sich auf das Alter und die Pflege vor? Haben Sie sich schon über die Finanzierung der Pflege Gedanken gemacht? Sorgen Sie mit einer Pfleg­etagegeld­versicherung vor, einer Rente, mit dem Umbau Ihres Hauses oder haben Sie nahe­stehende Menschen, die Ihnen helfen werden? Berichten Sie uns, wie Sie persönlich vorsorgen unter pflegevorsorge@stiftung-warentest.de – nicht nur, wenn Sie über 50 Jahre alt sind. Ihre Daten werden selbst­verständlich vertraulich behandelt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.