Leseraufruf Hausbesitzer Meldung

Hauseigentümer aufgepasst: Stiftung Warentest will untersuchen, wie sich Banken gegenüber Kunden verhalten, wenn die Zinsbindung für deren Darlehen ausläuft. Dabei ist sie auf Ihre Hilfe angewiesen. Schreiben Sie uns, wenn Sie in den vergangenen zwei Jahren einen Anschlusskredit für Ihre Baufinanzierung abgeschlossen haben.

Für die Untersuchung benötigt Stiftung Warentest von Ihnen folgende Unterlagen und Informationen:

  • Den ursprünglichen Kreditvertrag
  • Das Angebot oder die Angebote der Bank zur Vertragsverlängerung
  • Die Vereinbarung über die neue Darlehenskondition oder den Anschlussvertrag
  • Falls vorhanden, auch den sonstigen Schriftwechsel mit der Bank.

Hilfreich für die Untersuchung ist zudem Ihre persönliche Schilderung bis zum Abschluss der Anschlussvereinbarung. Schreiben Sie uns auch, wenn Sie sich mit Ihrer alten Bank nicht einigen konnten und den Anschlusskredit bei einer anderen Bank abgeschlossen haben.

Keine Originale

Senden Sie Ihre Unterlagen bitte spätestens bis zum 31. März 2005 an folgende Adresse:

Stiftung Warentest
Stichwort „Anschlussfinanzierung“
10733 Berlin

Hinweis: Bitte schicken Sie uns keine Originale, sondern nur Kopien der Unterlagen zu. Für mögliche Rückfragen geben Sie bitte eine Telefonnummer an. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Auswertung erfolgt nicht personengebunden.

Spezialhefte als Dank

Für Ihre Unterstützung möchte sich die Stiftung Warentest bedanken. Sie erhalten per Post die zwei aktuellen Sonderhefte test Spezial Internet und Finanztest Spezial Geldanlage für Fondsbesitzer und -käufer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 16 Nutzer finden das hilfreich.