Lernprogramme: Word, Excel, PowerPoint Test

Moderne Officeprogramme wie Microsoft Word, Excel oder PowerPoint sind mächtige Werkzeuge. Selbst Profis kennen selten alle Funktionen. Spezielle Lernprogramme sollen Anfängern helfen. Doch nur 4 von 14 getesteten CD-ROMs sind gut. test.de zeigt die besten Lernprogramme.

Zu wenig Übungen

Office-Lernprogramme auf CD haben zwei Stärken: Sie sind billig und jederzeit einsetzbar. Preis: ab 7,99 Euro. Computerkurse von privaten Anbietern oder Volkshochschulen sind viel teurer und finden nicht jederzeit statt. Die CD könnte den Kurs ersetzen: durch interaktive Übungen und geschickte Benutzerführung. Leider reizen die getesteten Lernprogramme diese Möglichkeiten nicht aus. Hauptkritikpunkt der Tester: Es fehlen Übungen, um den Umgang mit Officeprogrammen zu trainieren. Nur 6 von 14 untersuchten CDs haben Übungen im Programm. Dabei macht Übung bekanntlich den Meister.

Für Anfänger gemacht

Die besten Lernprogramme kommen von Learnkey, Sybex und SPC TEIA . Sie bereiten am besten auf die Nutzung der Officeprogramme Word und Excel vor. Mit praktischen Übungen: Der Anwender lernt beispielsweise Texte zu formatieren, Kopf- und Fußzeilen einzusetzen und Serienbriefe zu schreiben. In den Excelkursen stehen Zellen formatieren, Formeln schreiben und Tabellen erstellen auf dem Programm. Alle getesteten Programme sind für Anfänger gemacht.

Testsieger Learnkey

Der Testsieger heißt Learnkey: Beide CDs für Word und Excel sind didaktisch gut, ansprechend umgesetzt und vor allem mit Übungen versehen. Die Learnkey-CDs werden übrigens auch von SPC TEIA angeboten. Die Software ist identisch. Nachteil bei beiden: Word und Excel werden vorausgesetzt. Ohne die Officeprogramme kann nicht geübt werden. Anders bei Sybex: Hier sind die Übungen in das Lernprogramm integriert. Word und Excel müssen nicht unbedingt installiert sein. Ein Vorteil für alle, die beispielsweise zu Hause üben, obwohl sie das Officeprogramm nur im Büro nutzen.

Pech mit Powerpoint

Microsoft Powerpoint ist eines der wichtigsten Programme für Präsentationen. Profis entwerfen Diashows und Vorträge mit Zeichnungen, Organigrammen und Grafiken. Pech nur: Es gibt kein gutes Lernprogramm. Zumindest nicht in diesem Test. Die Informationen vom WG Verlag sind sehr oberflächlich und helfen dem Anfänger wenig. Es fehlen Übungen, Lernhilfen und eine Leistungskontrolle. Die CD von Franzis bereitet immerhin befriedigend auf Powerpoint vor. Allerdings sind die Videolektionen der Lernsoftware recht lang und monoton. Auch hier fehlen Übungen und Erfolgskontrollen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1785 Nutzer finden das hilfreich.