Lernprogramme Tastaturschreiben

Tipps

Lernprogramme Tastaturschreiben Alle Testergebnisse für Lernprogramme Tastaturschreiben

Inhalt
  • Richtig lernen: Schreiben Sie zu Beginn regelmäßig, zum Beispiel jeden Tag 15 Minuten. Stellen Sie Ihre Schreibgewohnheiten im Alltag um, sobald Sie das Tippen mit zehn Fingern einigermaßen beherrschen. Fallen Sie nicht in Ihre alten Gewohnheiten zurück.
  • Geschwindigkeit: Achten Sie beim Üben zunächst auf Genauigkeit. Erst wenn die Anschläge „sitzen“, sollten Sie probieren, schneller zu tippen. 734 Anschläge pro Minute tippte der Türke Hakan Kurt, und das nahezu fehlerfrei. Er siegte beim Schreibwettbewerb auf dem Kongress Intersteno in Paris im Juli 2011. 734 Anschläge entsprechen etwa 105 Wörtern in einem Artikel von test.
  • Unterricht: Wählen Sie einen Präsenzkurs, wenn Sie gern mit anderen gemeinsam lernen und einen Kursleiter als Ansprechpartner brauchen. Wenn Sie dagegen zeitlich und örtlich unabhängig lernen wollen, reicht ein Tipp-Programm auch aus – Disziplin vorausgesetzt.
  • Tastatur: Stellen Sie die Tastatur etwas schräg auf und verwenden Sie eine Stütze für die Handgelenke, um Beschwerden an Händen und Gelenken zu verhindern. Das empfiehlt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Tastatur und Bildschirm sollten – anders als bei einem Laptop – getrennt sein.
  • Beruf: Lernen Sie das Zehnfingersystem auf jeden Fall, wenn Sie einen Job als Sekretärin oder Assistentin suchen. In Stellenausschreibungen wird das zwar nicht mehr erwähnt, von Arbeitgebern aber vorausgesetzt. Das sagt Annette Rompel vom Fachmagazin Working@Office. In anderen Berufen ist das Schreiben mit zehn Fingern dagegen meistens keine Pflicht.
  • Test: Testen Sie Ihr Können mit dem kostenlosen Test der Österreichischen Computergesellschaft. Sie finden ihn im Internet unter http://typing.ocg.at/demotest/index.php

Mehr zum Thema

  • Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

  • Zeit­umstellung und Gesundheit Weshalb die Winter­zeit gesünder ist

    - Zweimal im Jahr stellen wir die Uhr um eine Stunde um. Hier erklären wir, welche Folgen die Zeit­umstellung für den Biorhythmus haben kann und worauf jeder achten sollte.

  • Private Kranken­versicherung Für wen der Basis­tarif sinn­voll ist

    - Alle Versicherer sind verpflichtet, den Basis­tarif bereit­zuhalten. Seine Leistungen sind branchen­einheitlich, und der Beitrag ist gesetzlich begrenzt.

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Sofita am 18.01.2022 um 13:50 Uhr
Bitte aktualisieren Sie die Bewertung

Guter Artikel, aber es wäre schön, wenn Sie ihn aktualisieren würden. Es gibt viele gute Schreibtrainer, ich frage mich, ob Sie Ratatype ausprobieren würden https://www.ratatype.de

EchtWahr am 23.11.2017 um 13:26 Uhr
Fehler bei Kommentar von Oggisoft

@Oggisoft schrieb:"Mit EIGENEN Texten kann nur bei diesem Prog. geübt werden!" Falsch!! Mit Tipp10 kann man eigene Lektionen erstellen (sowohl online als auch im Programm) bei denen man seinen eigenen Text eingeben kann.

schnäpsli am 07.02.2017 um 09:27 Uhr
Lernen mit Freude

ich freue mich auf das lernen 10 Fingersistem

Johann272 am 29.12.2015 um 15:18 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung

Oggisoft am 16.12.2014 um 12:17 Uhr
»Tipptrainerin« von Oggisoft

Mit EIGENEN Texten kann nur bei diesem Prog. geübt werden! Dafür einen 5er zu vergeben?
Nein, man kann nicht mit Buchstaben kleine Luftballons abschießen, oder bekommt beim Drücken des Buchstabens »A«, Worte wie »Ameise«, »Affe« angezeigt. Das mag für Kinder und junge Studenten vielleicht lehrreich sein. Meine Software ist jedoch für Erwachsene programmiert worden.
Und Ja, der Leiter am Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft (IBI), Wilfried Hendricks hat vollkommen Recht mit seiner Aussage: »Es ist wie beim Tanzen, wer das Tippen mit zehn Fingern nicht regelmäßig übt, lernt es nie.«
- Also zuerst die Hände auf den Tisch legen und die Motorik der einzelnen Finger tippend üben.
- Einen eigenen Text mit 2 Fingern wie gewohnt schreiben und als TXT abspeichern.
- Diesen Text ins Prog. laden und mit 10 Fingern abtippen.
Gerade für Leute, welche in einem Dialekt zu Hause sind, ist dies die beste Art und Weise das 10-Fingersystem zu erlernen - mit sicherem Erfolg!