Community-Portal: Planet-tmx

Lernportale Test

www.planet-tmx.com

Auf Planet-tmx stehen Vokabeln beim Sprachen­lernen im Vordergrund. Sie werden mithilfe eines virtuellen Kartei­kastensystems vermittelt. Diese Methode basiert auf dem tmx-Vokabeltrainer, der im Internet gekauft und herunter­geladen werden kann. Die Nutzer können auf vom Betreiber oder anderen Sprach­lernern erstellte Lern­einheiten zurück­greifen oder selbst eigene einrichten. Die Begriffe werden mit verschiedenen Übungen, anhand von Beispielsätzen, Definitionen oder Bildern gelernt. Anhand von Hörbei­spielen lässt sich die korrekte Aussprache erlernen.

Die Begriffe lassen sich auch mit Hilfe von Spielen verinnerlichen, die teils auch nicht­registrierten Nutzern offen­stehen. Für den vollen Leistungs­umfang ist es jedoch nötig, sich einen Account einzurichten. Das Angebot ist kostenlos. Der Betreiber kündigt auf der Seite aber an, dass es nach Abschluss der Betaphase gebühren­pflichtig wird. Einen Termin gibt es nicht. Um die 20 Sprachen werden auf Planet-tmx gelehrt. Zur Größe der Community gibt es keine Angaben.

test-Kommentar: Der Portal­betreiber kündigt zwar an, auf Planet-tmx die Möglich­keiten des Mitmachwebs ausschöpfen zu wollen, tatsäch­lich ist das Angebot aber nicht als soziales Netz­werk einge­richtet. Miteinander treten die Mitglieder nur indirekt in Kontakt über die Lektionen, nicht über Foren oder Chats. Ein Austausch wäre möglich, wird aber weder besonders angeregt noch gefördert. Die verschiedenen Aufgaben­typen in den Lern­einheiten sorgen für Abwechs­lung beim Wort­schatz­training. Spielerischen Aktivitäten schaffen weitere Lern­anreize. Die Karteikästen sind individuell konfigurier­bar – so lässt sich das Lernen an das eigene Tempo anpassen. Planet-tmx ist geeignet für das Erlernen, Erinnern und Üben fremd­sprach­licher Vokabeln. Das Einrichten eigener Wort­felder fordert vom Lerner Aufwand. Er muss in der Lage sein, sinn­volle Einheiten fest­zulegen und sich zu über­legen, welche Wörter und Redewendungen wichtig sind. Das erfordert Engagement, Nach­denken – und dauert. Das können nur sehr selbst­ständige Lerner leisten. Die Vokabellisten anderer Nutzer werden nicht auf Richtig­keit geprüft und sind mit Vorsicht zu genießen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 52 Nutzer finden das hilfreich.