Community-Portal: Palabea

Lernportale Test

www.palabea.com

Palabea schafft auf seiner Platt­form vielfältige Kontakt­möglich­keiten für Menschen aus aller Welt mit ähnlichen Interessen: Die registrierten Nutzer schlagen Themen, sogenannte Pala­beas, vor, über die sie mit Mutter­sprach­lern per Video­chat sprechen möchten. Sie können sich auch für ein vorhandenes Palabea anmelden. So bilden sich Sprach­tandems, in denen jeder gleich­zeitig Lehrer und Lerner ist. Die Kommunikation kann frei gestaltet werden. Hilfe­stellung gibt es dazu ansatz­weise im Palabea-Blog. Er bietet Nützliches zum Sprachen üben, zum Beispiel eine Liste der zehn besten Songs, um Eng­lisch zu lernen.

Die Themen der Pala­beas sind so unterschiedlich wie die laut Anbieter circa 130 000 Nutzer der Platt­form. Die Zahl der angebotenen Sprachen ist unklar: Sie kann wechseln, denn sie hängt von den einge­stellten Pala­beas und damit von den Nutzern ab. Grund­sätzlich ist der Besuch des Portals kostenlos. Einzelne Themen können kosten­pflichtig sein. Der Nutzer, der es zur Diskussion stellt, verdient dann an dem Palabea – und der Portal­betreiber erhält 30 Prozent des Honorars. Die Preise für 45 Minuten liegen zwischen 5 und 99 US-Dollar.

test-Kommentar: Das Layout der Seite ist professionell, ansprechend und modern, ganz im Stil des Web 2.0. Das lässt auf eine junge Zielgruppe des Portals schließen, die es gewohnt ist, sich in sozialen Netz­werken zu bewegen. Die Navigation ist einfach: Nutzer finden sich auf Palabea schnell zurecht. Die Suche nach geeigneten Sprach­part­nern könnte durch umfang­reichere Filter­möglich­keiten allerdings einfacher werden.

Ums Sprachen­lernen muss es bei den Chats nicht gehen. Es bleibt offen, ob in den Lerntandems ein gezielter Fremd­sprachen­erwerb statt­findet oder nur ein Gedanken­austausch in einer fremden Sprache. Die Hilfe­stel­lungen für das Miteinander­lernen im Chat sind spärlich. Der Blog, der dazu durch­aus Nützliches bietet, ist unten auf der Seite versteckt – und könnte daher leicht über­sehen werden.

Palabea ist geeignet für kontakt­freudige Sprach­lerner, denen es nicht um strukturiertes Vokabel- oder Grammatiktraining, sondern um Kontakt mit Menschen rund um den Erdball geht. Sie kommen gezielt mit Mutter­sprach­lern in Kontakt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 53 Nutzer finden das hilfreich.