Leitungs­wasser Meldung

Im Restaurant in Italien serviert es der Kellner gratis zum Kaffee, in Frank­reich zum Wein: Leitungs­wasser. In deutschen Cafés, Kneipen und Restaurants gibt es diese Tradition nicht. Tatsäch­lich besteht hier­zulande kein Rechts­anspruch auf Gratis­wasser im Lokal. Der Wunsch besteht aber offen­bar: Nach einer Umfrage des Forums Trink­wasser fänden es 76 Prozent von 1000 Befragten sympathisch, wenn Trink­wasser bei Bestel­lungen gleich mitkäme. Jedem Dritten wäre der Service einen Euro wert, die meisten hätten ihn lieber kostenlos. Doch der Hotel- und Gast­stätten­verband argumentiert dagegen: Der Gast sitze warm, genieße die Atmosphäre, benutze Gläser, die serviert und gespült werden müssten. Das seien Dienst­leistungen, für die streng genommen bezahlt werden müsse. Hinzu kommt: Mit Getränken machte die Gastronomie 2012 gut 40 Prozent des Umsatzes. Wäre Trink­wasser frei, müssten andere Angebote neu kalkuliert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.