Leitfaden Weiterbildung Infodokument

Kennt­nisse in einer oder mehreren Fremd­sprachen sind heute in vielen Berufen ein Muss. Vor allem Eng­lisch ist als interna­tionale Verständigungs­sprache gefragt. Wer eine neue Sprache lernen oder einfach Kennt­nisse auffrischen möchte, kann – ganz klassisch – einen Sprach­kurs besuchen. Doch darüber hinaus gibt es heute noch viele andere Möglich­keiten.

Von der Lern-App bis zur Sprach­reise

Der aktualisierte Leitfaden der Stiftung Warentest beschreibt zehn Wege zum Sprachen­lernen – von der Lern-App fürs Handy über Lern-Portale im Internet bis zur Sprach­reise. Welcher Weg für wen der richtige ist, hängt unter anderem vom Lernziel ab. Geht es mehr ums Hör- oder ums Lese­verständnis? Um Sprechen oder Schreiben? Grammatik- oder Vokabeltraining? Oder doch um die Gesamt­heit aller Komponenten? Wer sein Lernziel kennt, kann mithilfe des Leitfadens die passende Lernform für sich heraus­suchen.

Tipps für leichteres Lernen

Die kostenlose acht­seitige Broschüre beschreibt außerdem, was guter Sprach­unter­richt bieten sollte, und mit welchen Strategien das Lernen leichter fällt. Darüber hinaus erfahren Interes­sierte, was es mit dem Gemein­samen Europäischen Referenz­rahmen für Sprachen auf sich hat und mit welchen Zertifikaten sie Sprach­kennt­nisse nach­weisen können.

Infodokument downloaden

Ausführliche Hilfe
PDF
Infodokument speichern
Download als PDF-Datei (0,6 MB)

Umfang: 8 Seiten

Klicken Sie auf den Link und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Sie benötigen ein kostenloses Programm wie den Adobe Acrobat Reader.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1681 Nutzer finden das hilfreich.