Für Lehman-Sparer hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen eine Entschädigungsregelung mit der Citibank ausgehandelt. Anleger können 30 bis 80 Prozent ihres Geldes zurückerhalten. Die Citibank rechnet mit Erstattungen von insgesamt rund 27 Millionen Euro. So sollen jahrelange Prozesse vermieden werden. Die Kulanzregelung gilt vor allem für ältere, kaum erfahrene Anleger, die wenig Risiko eingehen wollten. Sparern, die sich schon vor dem 28. Mai 2009 einen Anwalt genommen haben, zahlt die Bank für die rechtliche Vertretung pauschal 350 Euro. Weitere Infos unter www.vz-nrw.de und www.test.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 221 Nutzer finden das hilfreich.