Vermieter können haften, wenn durch Legionellen im Haus Mieter sterben. Eine Frau verklagt derzeit den Vermieter ihres verstorbenen Vaters auf Schaden­ersatz. Der Vermieter betrieb eine unge­eignete Wasser­anlage. Der Vater starb an einer Legionellen-Lungen­entzündung. Später wurde ein erhöhter Legionellenbefall im Haus fest­gestellt. Laut Bundes­gerichts­hof legen die Indizien nahe, dass Fehler des Vermieters den Tod verursacht haben (Az. VIII ZR 161/14). Der Fall geht zurück ans Land­gericht Berlin, das nun endgültig entscheiden muss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.