Lebensversicherungen Weniger Garantie ab 2012

0

Ab 2012 sinkt der Garantiezins für neue Lebens- und Rentenversicherungen. Statt 2,25 gibt es dann nur noch 1,75 Prozent.

Inhalt

Zinszusage. Versicherer können sich nicht aussuchen, wie viel Zins sie ihren Kunden in klassischen Lebens- und Rentenversicherungen für den Sparanteil ihres Beitrags garantieren. Der Maximalzins, den sie fest zusagen dürfen, sinkt ab dem 1. Januar 2012 auf 1,75 Prozent. Das Bundesfinanzministerium passt den Zins an, wenn die Rendite aller Euro-Staatsanleihen, die im Umlauf sind, im Schnitt der vergangenen zehn Jahre sinkt oder steigt. Der Garantiezins darf nur rund 60 Prozent dieser Rendite betragen, damit Versicherer keine Zinszusagen geben, die sie nicht einhalten können.

Folge. Der neue Zins wirkt sich nur in Verträgen aus, die ab 2012 geschlossen werden. Die Neukunden bekommen für das gleiche Geld etwas weniger Rente oder Einmalzahlung garantiert als Kunden, die bis Ende 2011 abgeschlossen haben. Der garantierte Teil ist aber nur ein Teil der Auszahlung. Der andere kommt aus Überschüssen, die jedoch nicht sicher sind. Durch das niedrige Zinsniveau erwirtschaften die Lebensversicherer immer weniger Überschüsse.

Ertrag. Wie viel ein Kunde bekommt, hängt noch von sehr viel mehr ab: Wie kostengünstig wirtschaftet der Versicherer? Wie viel vom Ertrag gibt er seinem Kunden weiter? Schon heute bleibt bei teuren Versicherern von derzeit 2,25 Prozent Garantiezins auf den Beitrag gerechnet nur 1 Prozent oder weniger übrig. Wichtig ist auch, welche teuren Zusätze der Vertrag enthält, und ob der Kunde kostengünstig jährlich einzahlt oder monatlich mit Ratenzuschlägen.

Vorsicht. Vermittler werden versuchen, mit Hinweis auf die kommende Zinssenkung jetzt viele Verträge zu verkaufen. Lebens- oder Rentenversicherungen passen aber nur zu wenigen Menschen. Viele Verträge sind teuer und wenig ertragreich, zunehmend werden riskante Fondspolicen verkauft. Halten Kunden ihren Vertrag nicht durch, ist die Rendite endgültig verhagelt.

0

Mehr zum Thema

  • Riester-Rente Riester – die große Analyse

    - Wie geht es weiter mit der Riester-Rente? Die Pläne der neuen Bundes­regierung sind noch vage. Bestands­kunden sollten sich aber nicht verunsichern lassen.

  • Vergleich Private Renten­versicherung Nur drei Tarife sind gut

    - Sichere Zusatz­rente gesucht? Das ist nicht einfach. Viele Versicherer wollen nur noch neuartige Produkte verkaufen, bei denen es heißt: Weniger Garantie, mehr Risiko....

  • Lebens- und Renten­versicherung Garan­tiezins im freien Fall

    - Der Garan­tiezins für Lebens­versicherungen wird 2021 voraus­sicht­lich erneut sinken – von derzeit 0,9 auf dann 0,5 Prozent für Neuverträge. Dafür hat sich der...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.