Der Anteil klassischer privater Lebens- und Renten­versicherungen am Neugeschäft der Lebens­versicherer sinkt weiter. 2016 wurden nur noch 49 Prozent aller neuen Verträge mit einem Garan­tiezins bis zum Ende der Bezugs­zeit abge­schlossen, 2015 waren es noch 59 Prozent. Im Gegen­zug wächst der Anteil der Verträge, die nur noch den Erhalt der einge­zahlten Beiträge garan­tieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.