Lebensversicherung Widerspruch lohnt

18.11.2003

Der vorzeitige Ausstieg aus einer Lebensversicherung kann viel Geld bringen. Die Allianz musste einen Kunden nach zehn Monaten aus seiner Kapitallebensversicherung entlassen und ihm die Beiträge von rund 2 557 Euro und hohe Zinsen zurückzahlen (Amtsgericht Berlin-Pankow / Weißensee, Az. 101 C 127/03, nicht rechtskräftig).

Der Kunde war vor Vertragsschluss nicht ausreichend informiert worden. Er hatte nur für sieben Jahre Angaben über den Rückkaufswert erhalten und nicht für jedes Jahr der 25-jährigen Vertragslaufzeit. Daher konnte er dem Vertrag noch bis zu einem Jahr nach Abschluss widersprechen.

Für den Allianz-Kunden war es ein gutes Geschäft. Denn die Zinsen betragen per Gesetz 5 Prozent über dem aktuellen Basiszinssatz. Er strich satte 6,22 Prozent ein – ein zurzeit konkurrenzlos guter Zinssatz.

Laut Bund der Versicherten informieren fast alle Versicherer schlecht. Ein Widerspruch könnte sich also bei vielen Verträgen lohnen, die nicht länger als ein Jahr bestehen.

18.11.2003
  • Mehr zum Thema

    Versicherungs­antrag Mit Gesund­heits­fragen optimal umgehen

    - Kunden müssen Gesund­heits­fragen vor Abschluss einer Versicherungs­police korrekt beant­worten. Sonst können sie später ihren Schutz verlieren. So klappt die Beant­wortung.

    Lebens­versicherung Was die Lebens­versicherung leistet

    - Lebens­versicherungen sind vielfältig: Risiko­lebens­versicherung, Kapital­lebens­versicherung, fonds­gebundene Renten­versicherung – wir erklären die Unterschiede.

    Lebens­versicherung Kunden verkauft – was nun?

    - Der Versicher Generali hat seine Lebens- und Renten­versicherungen an die Abwick­lungs­firma Viridium verkauft. Die Versicherungs­aufsicht Bafin hat den Verkauf am 9....