Lebensversicherung Verlängerung mit Tücken

1

Verlängert ein Kunde die Laufzeit seiner Risikolebensversicherung, gelten dieselben Regeln wie bei einem Neuabschluss. Die Angehörigen bekommen zum Beispiel kein Geld, wenn sich der Versicherte in den ersten drei Jahren selbst tötet. Die Versicherungsgesellschaft muss ihren Kunden jedoch darauf hinweisen. Andernfalls, so ein Urteil des Oberlandesgerichts Saarbrücken, ist der Versicherer zu Schadenersatz verpflichtet (Az. 5 U 704/06-89).

Der Kunde hatte 1996 bei ­CosmosDirekt eine Risikolebensversicherung mit einer Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen. 2003, also drei Jahre vor Ablauf, hat er die Laufzeit verlängert. Zwei Jahre später tötete er sich selbst. Die Versicherungsgesellschaft weigerte sich, die Versicherungssumme von 80 000 Euro auszuzahlen.

Die Ehefrau des Kunden klagte und bekam Recht. Zwar sei der Vertrag als Neuabschluss zu werten. Dies sei für den Kunden aber nicht erkennbar gewesen, sagten die Richter.

1

Mehr zum Thema

  • Lebens­versicherung Kulanz bei knapper Kasse

    - Aufgrund der Pandemie ist bei vielen Menschen gerade das Geld knapp. Manche über­legen daher vielleicht, auch ihre Alters­vorsorge, Risiko­lebens­versicherung oder...

  • Lebens­versicherung Zwei­schneidiges Angebot

    - Die Debeka bietet an, Über­schüsse jetzt auszuzahlen. Wer schnell Geld braucht, sollte zugreifen. Andere lieber nicht.

  • Rest­schuld­versicherung Raten­kredit mit Versicherung: Ihre Erfahrungen sind gefragt

    - Wenn Sie einen Raten­kredit aufnehmen, können Sie zusätzlich eine Versicherung abschließen, die Sie und Ihre Familie für den Fall absichert, dass Sie die Raten nicht mehr...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Corelli am 19.03.2017 um 20:38 Uhr
Bei dieser Gesellschaft ....

hätten die sonst eh wegem etwas anderem die Leistung verweigert..