Lebensversicherung Meldung

Der Lebensversicherer Axa hat eingelenkt. Bei älteren Lebensversicherungsverträgen mit regelmäßiger Beitragssteigerung (Dynamik) gilt der bei Vertragsbeginn gültige Garantiezins nun doch auch für die aufgestockten Beitragsanteile.

Im Oktober 2005 hatte das Unternehmen alle Kunden, die zwischen 1994 und Mitte 2000 einen Vertrag mit dem damaligen Garantiezins von 4 Prozent abgeschlossen hatten, angeschrieben. Die Axa informierte sie, dass für neue Beitragsanteile aus Steigerungen ab dem Jahr 2006 statt der 4 Prozent der jeweils aktuelle Garantiezins gelten werde. Zurzeit beträgt dieser Zins nur 2,75 Prozent, ab 2007 soll er sogar auf 2,25 Prozent sinken.

In den alten Verträgen ist der Garantiezins für die neuen Beitragsanteile nicht geregelt. Die Axa entschied nun, bei älteren Verträgen doch nicht an der Garantie zu rütteln.

In Neuverträgen ab 2005 hat der Versicherer aber geregelt, dass für dynamische Beitragsanteile immer der aktuelle Garantiezins gilt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 308 Nutzer finden das hilfreich.