Garantiezins: Wenig Garantie

Die garantierte Leistung einer Lebens- oder Rentenversicherung ist sicher – bisher. Was aber passiert, wenn das finanzielle Gleichgewicht eines Lebensversicherers ins Wanken gerät? Bisher traten die Unternehmen freiwillig einer Auffanggesellschaft bei, um sich vor einer Pleite zu schützen. Jetzt müssen sich Lebens- und Krankenversicherer vom Gesetz her einem Sicherungsfonds anschließen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) überwacht die Versicherer schärfer als bisher. Mit so genannten Stresstests prüft sie, ob ein Lebensversicherer finanziell auf sicheren Beinen steht. Welches Unternehmen durch die Tests fällt, verrät das Amt aber nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1410 Nutzer finden das hilfreich.