Bei Lebensversicherern ist die Kürzung der Überschussbeteiligung mittlerweile an der Tagesordnung. Trotzdem lohnt die Kündigung für Versicherte meist nicht. Wer seinen Vertrag zudem optimal gestaltet, kann die Sparleistung aufpolieren und Einbußen wettmachen. Beispiel Zahlungsweise: Kunden, die monatlich Geld überweisen, müssen mit zusätzlichen Kosten in Höhe von etwa 5 Prozent des Jahresbeitrags rechnen. Zahlen Versicherte dagegen nur einmal den kompletten Jahresbeitrag, sparen sie diese Kosten.

Finanztest sagt, mit welchen einfachen Vertragsveränderungen Sie die Kosten Ihres Lebensversicherungsvertrags drücken und dadurch mehr Sparleistung herausholen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 317 Nutzer finden das hilfreich.