Umsteigen lohnt sich nur in der Anfangszeit

Sollen Kunden eine teure Rentenversicherung der Barmenia mit 30 Jahren Laufzeit fortführen oder in einen günstigeren Vertrag (Europa oder Debeka) umsteigen? Ergebnis: Nach zwei Jahren ist der Umstieg sinnvoll, nach fünf Jahren nicht mehr.Beispiel: Eine Frau, heute 39, wechselt nun nach zwei Jahren zur Europa und zahlt den Rückkaufswert von der Barmenia ein. In den nur 28 Jahren Laufzeit des Europa-Vertrags sichert sie sich 176 Euro Anfangsrente, also 12 Euro mehr als bisher.

Erreichte Laufzeit des Altvertrags (Jahre)

Garantierte Monatsrente, Frau (Euro)

Garantierte Monatsrente, Mann (Euro)

Altvertrag
Barmenia

Neuvertrag1einschließlich Rückkaufswert

Altvertrag
Barmenia

Neuvertrag1einschließlich Rückkaufswert

Europa D

Debeka

Europa D

Debeka

Erreichte Laufzeit des Altvertrags (Jahre)

Garantierte Monatsrente, Frau (Euro)

Garantierte Monatsrente, Mann (Euro)

Altvertrag
Barmenia

Neuvertrag1einschließlich Rückkaufswert

Altvertrag
Barmenia

Neuvertrag1einschließlich Rückkaufswert

Europa D

Debeka

Europa D

Debeka

2

164

176

172

179

192

186

5

187

1502

158

202

1632

171

    Modell: Klassische ansparende Rentenversicherung, 30 Jahre Laufzeit, Frau, Mann, 1 200 Euro Beitrag jährlich. Wir haben verglichen, wie viel Rente durch Umstieg zu einem günstigeren Anbieter mit jeweils kürzerer Laufzeit zu erwarten wäre, einmal nach fünf, einmal nach zwei Jahren, jeweils ohne und mit Einzahlung des Rückkaufswertes aus der zuvor gekündigten Police bei der Barmenia.

    D-Kreis = Angebot im Direktvertrieb.

    • 1 Laufzeit der Neuverträge bei Kündigung des Altvertrags nach zwei Jahren jeweils 28 Jahre bis Alter 67, nach fünf Jahren jeweils 25 Jahre bis Alter 65.
    • 2 Nur 2 000 Euro Zuzahlung erlaubt.