Lebens­qualität Meldung

Waage wagen. Die Pfunde purzeln – die Stimmung nicht. Im Gegen­teil.

Wer in Maßen Kalorien einspart, ist weniger angespannt, hat bessere Laune und mehr Lust auf Sex. Das zeigt eine Studie mit rund 220 Teilnehmern in den USA, veröffent­licht im Fachjournal Jama Internal Medicine. Zwei Drittel von ihnen senkten zwei Jahre lang die Kalorien­aufnahme, die anderen aßen weiter wie bisher. Alle waren im oberen Bereich normal- bis leicht überge­wichtig. Im ersten Jahr nahmen die Reduzierer durch­schnitt­lich 15 Prozent weniger Kalorien auf, im zweiten 12 Prozent. So verloren sie im Schnitt 7,6 Kilogramm in zwei Jahren. Sich beim Essen ein wenig zurück­zuhalten, ließ – anders als mancher erwartet – nicht die Stimmung sinken. Die Probanden berichteten, dass sich Laune, allgemeiner Gesund­heits­zustand und ihr Sexual­trieb verbessert hatten.

Tipp: Nutzen Sie den Tellertrick, um Kalorien einzusparen, ohne zu verzichten: Auf kleinen Tellern wirken Portionen größer, man fühlt sich schneller satt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.