Lebens­mittel­verpackung Lieber nicht zweimal benutzen

25.01.2017

Lebens­mittel­verpackungen noch einmal zu nutzen, ist zwar praktisch, doch nicht unbe­dingt gesund. Vor allem fettige und salzige Lebens­mittel neigen laut Tüv Nord dazu, Stoffe aus dem Material heraus­zulösen – etwa wenn Bratenreste längere Zeit in Einweg-Eisbehältern aus Kunststoff aufbewahrt werden. Lebens­mittel­verpackungen sollte man nicht in der Mikrowelle benutzen. Die punktuell wirkende Hitze könne ebenfalls Stoffe aus dem Plastik lösen.

25.01.2017
  • Mehr zum Thema

    Gefrier­schrank und Gefriertruhe 74 Tiefkühler im Test

    - Gefriertruhe oder Gefrier­schrank? Mit Abtau-Auto­matik oder ohne? Unsere Tests zeigen: Teure Geräte machen ihren Preis lang­fristig oft über die Strom­kosten wett....

    Kühl-Gefrier­kombination im Test 2021 Die besten Kühl­schränke und Kombis

    - Kühl-Gefrier­kombis und Kühl­schränke im Test: Ob Einbaugerät oder frei­stehender Kühl­schrank – die Stiftung Warentest bietet Test­ergeb­nisse – von Gut bis Mangelhaft.

    Defekte Haus­halts­geräte Wann sich eine Reparatur lohnt

    - Was belastet Haus­halts­kasse und Umwelt mehr – Reparieren oder Wegwerfen? Und wann ist es sinn­voll, kaputte Haus­halts­geräte reparieren zu lassen? Das hat die Stiftung...