Bürger haben Anspruch zu wissen, wie es um die Hygiene in Gast­stätten und Lebens­mittel­märkten steht, beschloss das Verwaltungs­gericht Gießen (Az. 4 L 1902/19.GI). Über das Onlineportal Topf Secret können sie die Ergeb­nisse von Lebens­mittel­kontrollen bei den zuständigen Behörden anfordern. Eine Frau wollte Informationen über einen Supermarkt im Land­kreis Gießen einholen. Der Land­kreis unter­richtete die Betreiber, welche die Über­mitt­lung der Ergeb­nisse per Eilantrag verhindern wollten. Vergeblich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.