Lebens­mittel-Liefer­service Onlinehändler muss Zutaten angeben

Ein Liefer­service ist verpflichtet, Kunden vor der Bestellung von Lebens­mitteln im Internet über Zutaten, All­ergene und Nähr­werte zu informieren. Auch Hinweise über die Aufbewahrungs­bedingungen und das Halt­barkeits­datum muss der Kunde dort einsehen können, bevor er die Waren bestellt. So hat das Kammerge­richt Berlin entschieden und damit einer Klage des Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv) gegen Bringmeister, den Liefer­dienst von Edeka, statt­gegeben (Az. 5 U 126/16). Der vzbv hatte moniert, dass beispiels­weise bei Chips, Tiefkühlpizza und Schokoriegeln etliche Angaben fehlten.

Mehr zum Thema

  • Online-Konten schützen mit 2FA So funk­tioniert Zwei-Faktor-Authentifizierung

    - Pass­wörter sind für Angreifer oft recht leicht zu knacken. Wer seine Online-Konten besser schützen will, setzt auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung, kurz: 2FA. Dann...

  • Vergleichs­portale Check24 und Verivox müssen Markt­auswahl deutlicher machen

    - Online-Vergleichs­portale müssen Nutze­rinnen und Nutzer deutlich darauf hinweisen, wenn ein Versicherungs­vergleich nur eine einge­schränkte Markt­auswahl enthält.

  • Kreditkarten im Vergleich Mit dieser Kreditkarte liegen Sie richtig

    - Der Kreditkarten-Vergleich der Stiftung Warentest bietet Infos zu Bedingungen, Zinsen und Kosten im In- und Ausland. Außerdem: Wo Bezahlen mit fremder Währung gratis ist.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

GuessWhat am 25.04.2018 um 19:03 Uhr
Frage an die VZBV

Ich freue mich sehr über diese Meldung, zeigt sie doch eindeutig, dass es mit dem Verbraucherschützer in Deutschland bestens bestellt ist. Andernfalls hätten die VZBV ja ihre Energie auf die Beseitigung tatsächlicher Missstände verwendet. Mal eine Frage am Rande: Wie viele Kunden von Bringmeister hatten sich jetzt genau bei der VBV beschwert über diesen Service?