Back­waren: Knusp­rig und mit deutlichem Röstaroma

Laugenbrezeln im Test Test

Aus blass wird braun. Im Back­ofen verwandeln sich zuvor leicht angetaute Teiglinge in zirka 15 Minuten in knusp­rige Laugenbrezeln.

Geschulte Prüf­personen verkosteten die Brezeln: die Tiefkühl­produkte zehn Minuten nach der Zubereitung im Ofen, die frischen direkt nach dem Kauf auf Geruch, Mund­gefühl und Textur; im Prüf­institut auf weitere Aspekte wie Aussehen oder Geschmack.

Was Krume und Kruste kenn­zeichnet

Sensorisch liegen die Brezeln im Test recht nah beieinander: Die Noten reichen von 2,0 bis 3,0. Die Teiglinge sind meist gleich­mäßig – wie von Hand geschlungen. Das fertige Gebäck ist hell- bis kastanienbraun, die Krume fein- bis mittel­porig und hell­beige; sie riecht nach Weizenbrötchen. Die Krume der geba­ckenen Tiefkühl­brezeln hat eine lockere und leicht bis sehr leicht feuchte Textur. Die Kruste ist deutlich ausgebildet, meistens glatt und leicht glänzend, biss­fest und knusp­rig – „rösch“ oder „resch“, wie viele Süddeutsche sagen. Sie hat ein deutliches Röst- und Laugen­gebäckaroma. Insgesamt schme­cken die Brezeln leicht salzig.

Knack­punkt Knusp­rigkeit

Direkt aus dem Ofen waren die Tiefkühl­brezeln schön knusp­rig, vier Stunden später etwas weniger. Anders die lose Ware: Zwei der sieben Produkte hatten ihre Knusp­rigkeit vier Stunden nach dem Kauf komplett einge­büßt.

Was die Brezeln von Ditsch und Le Crobag auszeichnet

Die Tiefkühl­brezel von Ditsch sticht durch ein aromatisches und deutliches Röstaroma hervor, zudem war sie auch nach vier Stunden noch so knusp­rig wie frisch aus dem Ofen. Die Tegut-Brezel, ebenfalls von Ditsch hergestellt, über­zeugt durch eine besonders aromatische Laugen­gebäck­note.

Bio-Brezel schmeckt nach Weizenbrot

Anders als die anderen enthält die Bio-Brezel von Herz­berger – sensorisch unter den Top 3 – auch Voll­korn­mehl. Das macht sich sensorisch bemerk­bar: Ihre Krume wirkt etwas grau; sie hat nur ein leichtes Röstaroma, riecht und schmeckt aber komplex nach Weizenbrot. Beste Laugenbrezel im Test unter den frischen Produkten von Back­ketten und aus Back­automaten ist Le Crobag. Sie punktet vor allem durch ihre aromatische Krume.

Problem Gefrierbrand

Bis auf die Brezeln von Rewe wiesen alle Tiefkühlteiglinge teil­weise leichten bis deutlichen Gefrierbrand auf. Einfluss auf den Geschmack haben die unschönen Flecken aber nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.