Testkäufer-Typen

Testkäufer 1

Ein schlanker 53-jähriger Mann. Ambitionierter Frei­zeitläufer, etwa 30 Kilo­meter pro Woche. Alle zwei bis drei Jahre ein Marathon.

Fußform, Laufstil. Senk-Knick-Spreizfuß. Der Mann gleicht die Fehlhaltung durch das Training weit­gehend aus.

Experten­empfehlung. Der Testkäufer sollte einen Stabilschuh mit Dämpfung und Stütze und breitem Vorderschuh tragen.

Zusatz­frage. Ich bekomme beim Laufen häufig Blasen im vorderen Zehen­bereich. Was hilft dagegen? Richtige Antwort: Die Schuhe sollten eine Pass­form haben, in der die Füße Platz haben, aber nicht rutschen. Auch eine festere Schnürung beugt Blasen­bildung vor.

Bestes Ergebnis: ErtlRenz, München; Lang und Lauf­laden, Berlin; Nien­dorfer Lauf­laden, Hamburg.

Füße von Testkäufer 1: Die digitale Darstellung der Druck­belastung zeigt einen gleichen Fersen­auftritt und einen sehr starken Abdruck unter den Mittel­fußköpf­chen. Die Gang­linie läuft über die zweite Zehe.

Testkäuferin 2

Eine schwere 70-jährige Frau, wenig geübte Frei­zeitläuferin. 3 bis 5 Kilo­meter einmal pro Woche.

Fußform, Laufstil. Spreiz-Hohlfuß. Über­pronierend, das heißt, der Fuß kippt beim Auftreten nach innen ab.

Experten­empfehlung. Die Testkäuferin sollte einen Stabilschuh mit Dämpfung und Stütze tragen.

Zusatz­frage. Kann ich die Schuhe in die Wasch­maschine und den Trockner stecken? Richtige Antwort: Besser nicht. Die Schuhe leiden, vor allem Dämpfungen und Klebe­verbindungen.

Bestes Ergebnis: ErtlRenz, München; Lauf­art, Berlin; Long Distance, Berlin.

Füße von Testkäuferin 2: Die digitale Darstellung der Druck­belastung zeigt rechts bei der Gang­linie ein Einknicken nach innen. Der Abdruck erfolgt beider­seits nicht über die Groß­zehe, sondern etwas weiter außen.

Testkäufer 3

Ein schwerer 45-jähriger Mann, der mehr­mals pro Woche läuft. Er absol­viert bis zu sechs Marathonläufe pro Jahr.

Fußform, Laufstil. Nahezu Normalfuß. Laufstil ohne Auffälligkeiten.

Zusatz­frage. Wie lange sind Laufschuhe halt­bar? Wann sollte ich sie ersetzen? Richtige Antwort: Etwa zwei bis drei Jahre oder 1 200 Kilo­meter – oder wenn sie ausgezogen nicht mehr gerade stehen.

Experten­empfehlung. Der Testkäufer sollte einen Neutralschuh tragen.

Bestes Ergebnis: ErtlRenz, München; Hamburger Lauf­laden, Hamburg; Lunge Lauf­laden, Hamburg.

Füße von Testkäufer 3: Die digitale Darstellung der Druck­belastung zeigt einen schwachen Fersen­auftritt, Hohlfuß­abdruck, außerdem geringe Pronation, links mehr als rechts. Starker Abdruck unter den Mittel­fußköpf­chen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 36 Nutzer finden das hilfreich.