Schnürung: Richtig zubinden

Laufschuhe Test

Schnürung. Ein Laufschuh mit den besten Dämpfungs- und Stützeigenschaften nützt wenig, wenn er nicht richtig sitzt. Auch die Schnürung hat Einfluss auf die Laufeigenschaften und das Verletzungsrisiko. Das haben Wissenschaftler der Universi­tät Duisburg Essen herausgefunden.

Prüfung. Mithilfe von 20 Läufern wurden im Labor sechs verschiedene Schnürungen geprüft. Diese unterschieden sich in der Zahl der benutzten Ösen sowie in der Straffheit – von locker, normal bis eng.

Ergebnis. Die höchste und etwas engere Schnürung (siehe Foto) brachte die besten Ergebnisse bei Druckverteilung und Pronationskontrolle – und das ohne Komfortein­bußen gegenüber anderen Schnürungen. Sie bietet eine stabile Verbindung zwischen Fuß und Laufschuh. Die übliche Sechs-Ösen-Kreuzschnürung erzielte dagegen etwas schlechtere biomechanische Werte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 902 Nutzer finden das hilfreich.