Laser-Langstock Orientierung für Blinde

Inhalt
  1. Überblick
  2. test-Kommentar

Ein Laser-Langstock soll Blinden das Leben im Alltag erleichtern. Wir haben ihn geprüft. Das Gerät sendet vom Griff ausgehend einen fächerförmigen Laserstrahl in Gehrichtung. Durch Vibrieren des Signalgebers meldet er Hindernisse im Kopf- und Oberkörperbereich, wie Äste oder Schilder. Im unteren Teil des Griffs befinden sich Lasersender und -empfänger. Der Laser-Langstock wurde bereits in einem Innovationswettbewerb ausgezeichnet.

Anbieter:
Vistac
Warthestr. 21
14513 Teltow
Tel. 0 33 28/35 37 20
info@vistac.de

Mehr zum Thema

  • Augen­schutz Sonnenbrille gegen dauer­hafte Schäden

    - Starkes Sonnenlicht kann im Winter die Augen schädigen – und das nicht nur in den Bergen und bei Schnee. Auch im schnee­freien Flach­land reflektieren die UVA- und...

  • Hyaluronsäure Bewirkt Sie etwas gegen Falten?

    - Hyaluronsäure wird als Anti-Aging-Stoff der Stunde gehandelt. In Cremes, Trinkampullen und Spritzen soll sie gegen Falten helfen. Spritzen sind aber nicht ungefähr­lich.

  • Privathaft­pflicht Versicherer muss für neue Brille zahlen

    - Nicht in jedem Fall gilt beim Ausgleich eines Haft­pflicht­schadens der Zeit­wert eines zerstörten Gegen­stands als Maßstab. Das zeigt ein Urteil des Land­gerichts Osnabrück.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.