Lang­fristig anlegen Vernünftig oder verrückt?

0
Inhalt
Lang­fristig anlegen - Vernünftig oder verrückt?

Wirbel um den Wirt­schafts­nobel­preis. Mit Eugene Fama und Robert Shiller sind dieses Jahr zwei Forscher ausgezeichnet worden, deren Thesen sich wider­sprechen. Aus Sicht des einen, Fama, funk­tionieren die Kapitalmärkte rational. Nach Auffassung des anderen, Shiller, neigen sie zu irra­tionalen Über­treibungen. Reine Theorie? Nein, Spannung pur! test.de erklärt, was die Erkennt­nisse der beiden mit der Geld­anlage ganz normaler Leute – und mit unserem Pantoffel­portfolio – zu tun haben.

0

Mehr zum Thema

  • ETF-Sparplan-Vergleich Mit kleinen Beträgen groß investieren

    - Wer jeden Monat Geld in Aktien steckt, hat auf lange Sicht gute Rendite-Aussichten. Unser ETF-Sparplan-Vergleich bietet aktuelle Konditionen und einen Sparplan-Rechner.

  • Raisin Invest ETF Configurator Ein Helfer fürs ETF-Portfolio

    - Das Fintech Raisin bietet mit dem Raisin Invest ETF Configurator einen neuen ETF-Portfolio-Helfer an. Die Stiftung Warentest hat sich das Angebot angeschaut.

  • Inflation Starker Preis­anstieg im 2. Halb­jahr

    - Die Inflation dürfte weiter anziehen, vermutet Stephan Kühnlenz. Im Interview erläutert der Finanztest-Experte, was das für die Geld­anlage bedeutet.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.