Antworten auf Ihre Fragen

Vielen Menschen bereitet es Schwierig­keiten, sich in der neuen Welt der Spar­lampen zurecht zu finden. Hier erfahren Sie Wichtiges rund um die modernen Lampen. Wenn Sie noch mehr Antworten zu Fragen der Lampentypen, der Energieeffizienz oder zu Fragen von Ökobilanz und Einsatz­möglich­keiten von Lampen lesen möchten, finden Sie auf test.de auch ein umfang­reiches FAQ Lampen.

„Lampen, Leuchten und Birnen“. Was ist denn jetzt eigentlich was?

„Lampe“ ist das Produkt, das das Licht abgibt, dafür wird umgangs­sprach­lich oft auch das Wort „Birne“ benutzt – insbesondere im Hinblick auf traditionelle Glühbirnen. Die „Leuchte“ beinhaltet eine oder mehrere Lampen und setzt gestalterische Akzente – zum Beispiel mit Form und Farbe des Leuchten- oder Lampenschirms. Merk­satz: Der Sockel der Lampe wird in die Fassung der Leuchte geschraubt.

Gibt es LED-Lampen, die an die Licht­qualität von Glühbirnen oder Halogen­strah­lern heran­kommen?

Ja. Wenn mit Licht­qualität die Farb­wieder­gabe gemeint ist, dann gibt es bereits Produkte, bei denen wir keinen sicht­baren Unterschied mehr fest­stellen können. Mit genauer Mess­technik allerdings schon: Glüh­lampen erzielen einen Farb­wieder­gabeindex von 100. Sehr gute LED-Lampen schaffen über 90. Im Produktfinder Lampen können Sie gezielt danach suchen.

Wie sieht die gesamte Ökobilanz von Spar­lampen aus – inklusive deren aufwendiger Fertigung?

Die wichtigsten Bestand­teile einer Ökobilanz haben wir in der Vergangenheit mehr­fach berechnet und bewertet. Dabei zeigt sich, dass die Materialien der Lampe und die Entsorgung unterm Strich nur zu einem ganz geringen Teil zu Buche schlagen, weil der Strom­verbrauch der Lampe im Betrieb den Haupt­einfluss hat (über 90 Prozent). Eine Zusammenfassung finden Sie im Special zur Ökobilanz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 857 Nutzer finden das hilfreich.