Läuse­mittel im Test

Läuse­mittel: Die Hälfte der getesteten Präparate ist empfehlens­wert – mit einer Abstufung

Zurück zum Artikel
Inhalt

Dimet 20

EtoPril

Jacutin Pedicul Fluid

Gold­geist forte

Infecto Pedicul

Mosquito Med Läuseshampoo

Licener

Linicin

Nyda

Nyda plus

Jacutin Pedicul Spray

SOS Läuse-Shampoo

produktbild_Dimet20.jpg

produktbild_etopril.jpg

produktbild_jacutinpediculfluid.jpg

produktbild_goldgeistforte.jpg

produktbild_infecto.jpg

produktbild_mosquitomed.jpg

produktbild_licener.jpg

produktbild_linicin.jpg

produktbild_nyda.jpg

produktbild_nydaplus.jpg

produktbild_jacutinpediculspray.jpg

produktbild_sos.jpg

Inhalt1

Lösung mit Dimeticon + Dodecanol

Lösung mit Dimeticon

Lösung mit Dimeticon

Lösung mit Auszug aus Pyre­thrum

Lösung mit Permethrin

Shampoo mit Mineralöl

Shampoo mit Extrakt des Neembaums

Lösung mit Dimeticon, Vitamin E, Mandelöl, Aprikosenkernöl

Pump­spray mit Dimeticon, Trigylyzeriden, Jojobawachs

Lösung mit Dimeticon, Trigylyzeriden, Jojobawachs

Spray mit Alle­thrin l + Piperonyl- butoxid

Shampoo mit Kokosöl

Preis (Euro)

21,99/100 ml

14,95/100 ml

14,95/100 ml

8,93/75 ml

25,45/100 ml2

13,45/100 ml2

18,95/100 ml

12,48/100 ml

22,45/100 ml3

22,45/100 ml

17,90/90 g

7,99/100 ml4

test-Bewertung

GEEIGNET

GEEIGNET

GEEIGNET

AUCH GEEIGNET

AUCH GEEIGNET

AUCH GEEIGNET

MIT EINSCHRÄNKUNG GEEIGNET

MIT EINSCHRÄNKUNG GEEIGNET

MIT EINSCHRÄNKUNG GEEIGNET

MIT EINSCHRÄNKUNG GEEIGNET

WENIG GEEIGNET

WENIG GEEIGNET

Wirk­prinzip

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Chemisch: als Insektengift

Chemisch: als Insektengift

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Physika­lisch: Mittel erstickt Läuse*

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Chemisch: als Insektengift

Physika­lisch: Öl erstickt Läuse

Erstattung bei Kindern durch die Krankenkasse5

Ja

Ja

Nein

Ja

Ja

Ja

Nein

Nein

Ja

Nein

Ja

Nein

Mindest­alter für den Einsatz6

6 Monate

6 Monate

Ab Geburt einsetz­bar

Ohne Arzt etwa ab 12 Monate7

Ohne Arzt ab 3 Jahre7

12 Monate

2 Jahre

6 Monate

Ab Geburt einsetz­bar

Ab Geburt einsetz­bar

Etwa 12 Monate

3 Jahre

Einwirk­zeit6

20 Minuten

8 Stunden oder länger, auch über Nacht

10 Minuten

30 bis 45 Minuten

30 bis 45 Minuten

10 Minuten

10 Minuten

15 Minuten

8 Stunden oder länger, auch über Nacht

60 Minuten

30 Minuten

15 Minuten

Stand: 1.8.2018

Reihen­folge bei gleicher Bewertung alpha­betisch. Preise laut Lauertaxe, dem offiziellen Preis­verzeichnis der Apotheken.

* Angabe korrigiert am 27.09.2018

1
Enthält ein Präparat viele Inhalts­stoffe, nennen wir nur die für die Bewertung relevanten.
2
Auch andere Packungs­größen erhältlich.
3
Angeboten im Doppel­pack mit 2 x 50 ml; auch als einzelne 50-ml-Flasche erhältlich.
4
Der Preis ist in der Lauertaxe nicht gelistet. Daher erfragten wir ihn im Juli 2018 beim Anbieter.
5
Auf Rezept bis zum Alter von 12 Jahren, bei Entwick­lungs­störungen bis 18 Jahren. Die Angabe bezieht sich auf die gesetzliche Kranken­versicherung. Bei Privatpatienten kann die Erstattung je nach Versicherer und Tarif anders geregelt sein.
6
Laut Hersteller.
7
Kleinere Kinder sollten laut Hersteller nur unter ärzt­licher Aufsicht mit dem Mittel behandelt werden.
28.08.2018
  • Mehr zum Thema

    Arznei­mittel Die 80 besten Medikamente für Kinder

    - Gerade bei Kindern ist es wichtig, auf kleine Leiden mit dem jeweils richtigen Medikament und der optimalen Dosierung zu reagieren. Die Arznei­mittel­experten der...

    Impfungen für Kinder Dieser Impf­schutz ist sinn­voll

    - Impfungen gegen Masern, Rotaviren, Wind­pocken – was ist davon zu halten und was bringen Kombi-Impfungen? Hier ordnen wir die wichtigsten Impfungen für Kinder ein.

    Schlank­heits­mittel im Test Ganz einfach dünner werden – geht das?

    - Schlank­heits­mittel verheißen leichtes Abspe­cken. Zu Recht? Die Stiftung Warentest bewertet häufig verkaufte rezept­freie und rezept­pflichtige Präparate zum Abnehmen –...