Lack-Aufrauer „Molto statt schleifen!“ Schnelltest

Der Name ist Programm: Statt zu schleifen einfach Flüssigkeit auf Altlacke auftragen, abwischen, fertig. Alles ohne Staub, Dreck und Mühe, verspricht Molto.

Ein alter Lack wird für einen Neuanstrich aufgeraut – zum einen mit der Flüssigkeit „Molto Statt Schleifen!“, zum anderen ganz traditionell mit Schleifpapier per Hand. Das neue Produkt erzeugt keinen Schleifstaub. Das ist ein echter Vorteil. Aber bei Kraft und Zeit liegt es gleichauf mit dem herkömmlichen Schleifen. Wenn nicht genügend Flüssigkeit aufgetragen wird, ist es anstrengend, „Molto Statt Schleifen!“ gleichmäßig zu verteilen. Senkrechtes Arbeiten gestaltet sich deutlich schwieriger als waagerechtes.

„Molto Statt Schleifen!“ schafft es nur, die oberste Lackschicht leicht anzurauen. Vor Feh­lern im Altanstrich wie Läufern und „Nasen“ kapituliert die Lösung ohnehin. Hier hilft nur Schleifpapier und kräftiges Schmirgeln. Allerdings verläuft der neue Lack auf der mit Molto vorbehandelten Oberfläche etwas besser als auf der geschliffenen. Das Produkt enthält geringe Mengen an Lösemitteln, die zu Reizungen der Schleimhäute und einer Belastung der Raumluft führen können.

Molto Statt Schleifen!
Anbieter: Molto
Hotline-Service: Tel. 0 180 5/20 20 40 (12 Cent / min).
Preis: 8,95 Euro

Dieser Artikel ist hilfreich. 1345 Nutzer finden das hilfreich.