Lack-Aufrauer „Molto statt schleifen!“ Ohne Staub, aber nicht mühelos

25.03.2004

Der Name ist Programm: Statt zu schleifen einfach Flüssigkeit auf Altlacke auftragen, abwischen, fertig. Alles ohne Staub, Dreck und Mühe, verspricht Molto.

Inhalt
  1. Überblick
  2. test-Kommentar

Ein alter Lack wird für einen Neuanstrich aufgeraut – zum einen mit der Flüssigkeit „Molto Statt Schleifen!“, zum anderen ganz traditionell mit Schleifpapier per Hand. Das neue Produkt erzeugt keinen Schleifstaub. Das ist ein echter Vorteil. Aber bei Kraft und Zeit liegt es gleichauf mit dem herkömmlichen Schleifen. Wenn nicht genügend Flüssigkeit aufgetragen wird, ist es anstrengend, „Molto Statt Schleifen!“ gleichmäßig zu verteilen. Senkrechtes Arbeiten gestaltet sich deutlich schwieriger als waagerechtes.

„Molto Statt Schleifen!“ schafft es nur, die oberste Lackschicht leicht anzurauen. Vor Feh­lern im Altanstrich wie Läufern und „Nasen“ kapituliert die Lösung ohnehin. Hier hilft nur Schleifpapier und kräftiges Schmirgeln. Allerdings verläuft der neue Lack auf der mit Molto vorbehandelten Oberfläche etwas besser als auf der geschliffenen. Das Produkt enthält geringe Mengen an Lösemitteln, die zu Reizungen der Schleimhäute und einer Belastung der Raumluft führen können.

Molto Statt Schleifen!
Anbieter: Molto
Hotline-Service: Tel. 0 180 5/20 20 40 (12 Cent / min).
Preis: 8,95 Euro

  • Mehr zum Thema

    Bohr­maschinen im Test Die besten für Beton und dicke Bretter

    - In den Bohr­maschinen-Tests der Stiftung Warentest werkeln verschiedene Werk­zeuge um die Wette – vom leichten Akku-Bohr­schrauber bis zur schweren Schlagbohr­maschine...

    Ortungs­geräte für Strom, Wasser und Holz im Test So trifft der Bohrer keine Leitung

    - Für Profis sind sie ein Muss, aber auch immer mehr Heim­werk­ende greifen zu Ortungs­geräten, bevor sie Löcher in Wände bohren. Sie schützen vor bösen Über­raschungen,...

Bücher und Spezialhefte Passend aus unserem Shop