Laborwerte Auf Herz und Nieren

0
Inhalt

Wer älter als 35 Jahre ist, kann sich auf Kosten der Krankenversicherung alle zwei Jahre von einem Arzt auf Herz und Nieren untersuchen lassen. Mithilfe der Labormedizin kann der Arzt ins Innere seiner Patienten schauen. Blut- und Urinwerte geben Hinweise auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenschäden und andere Gesundheitsstörungen.

Weitgehend unbekannt ist der Gesundheitscheck für Jugendliche – J1 genannt. Seit 1998 finanzieren die Krankenkassen diese Untersuchung für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren. Die J1 sieht eine körperliche Untersuchung und einen Seh- und Hörtest vor. Der Arzt ermittelt wichtige Blutwerte und prüft, ob der Impfschutz erneuert werden muss.

test klärt auf.

0

Mehr zum Thema

  • Impfungen gegen Corona Das Boostern geht weiter

    - Menschen ab 70 Jahren und anderen sensiblen Gruppen empfiehlt die Stiko eine zweite Booster-Impfung. Jetzt bieten auch einige Apotheken Impfungen an. Impf-News gebündelt.

  • Ukraine-Krieg Jodtabletten kaufen ist nicht sinn­voll

    - Wegen des Ukraine-Kriegs sorgen sich viele Menschen vor radio­aktiver Strahlung und kaufen darum Jodtabletten. Das ist unnötig – und birgt zudem Gesund­heits­risiken.

  • E-Rezept Wann geht es endlich los?

    - Künftig soll jeder Rezepte per Handy einlösen können – und so schneller und einfacher an Medikamente kommen. Aber der Start ist mühsam. Antworten auf Fragen zum E-Rezept.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.