LTE-Daten­funk

Unser Rat

03.08.2012
Inhalt

Wer in einem der LTE-Ausbaugebiete ohne DSL-Versorgung lebt, für den bringt LTE zur stationären Nutzung endlich schnelles Internet. Nachteile gegen­über DSL sind die hohen Kosten und das beschränkte monatliche Daten­volumen, nach dessen Verbrauch nur noch lang­sam gesurft werden kann. Nutzer mobiler Internet­tarife werden vieler­orts noch über lang­samere UMTS-Netze surfen, denn die LTE-Netze befinden sich noch im Aufbau.

03.08.2012
  • Mehr zum Thema

    Telefonieren per VoLTE Neue Funk­tion für Prepaid-Kunden

    - In den nächsten Monaten wollen Telekom und Vodafone auch ihren Prepaid-Kunden ermöglichen, über LTE-Netze zu telefonieren. Bisher war das nur Post­paid-Kunden, also...

    Mobil­funk Start­schuss für 5G

    - Der Mobil­funk­stan­dard 5G verspricht viel: Höhere Daten­raten sollen ultra­schnelles Surfen mobil möglich machen, Netze sollen belast­barer werden. Die ersten Kunden...

    Mobil­funk Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck

    - Der 5G-Ausbau und neue Studien heizen die alte Debatte um mögliche Gesund­heits­gefahren durch Hand­ystrahlung wieder an. Was ist dran an den Bedenken? Dieser Frage ist...