LTA All-in-one-Jahrespaket für Reisen Wenig empfehlenswert

18.01.2011
LTA All-in-one-Jahrespaket für Reisen - Wenig empfehlenswert

Rundum-Versicherungsschutz auf Reisen bietet die LTA GmbH in Zusammenarbeit mit mehreren Versicherern an. Der Schnelltest zeigt, was das Angebot taugt.

Angebot

Der Jahresvertrag enthält Leistungen für viele Widrigkeiten rund um den Urlaub wie Krankheit, Unfall, Krankenrücktransport, Rücktritt, Umbuchung, Gepäckdiebstahl, Notruf. Der Jahrespreis beträgt 96 Euro für eine Einzelperson und 122 Euro für Familien.

Vorteil

Das umfassende Paket bietet den weltweiten Auslandsreisekranken- und den Reiserücktrittsschutz ohne Altersbeschränkung. Nur für die Auslandsreise-Unfallversicherung gilt ein Höchstalter von 75 Jahren.

Nachteil

Der Krankenrücktransport wird nur übernommen, wenn er medizinisch notwendig und ärztlich verordnet ist. Der Versicherer zahlt maximal 100 000 Euro. Für Krankheitskosten kommt er nach Ablauf des Vertrages nur bis zu drei Monate auf. Bei Pandemien wie der Schweinegrippe greift der Schutz nicht. Reiserücktritts- und Gepäckschutz gibt es nur mit Selbstbehalt: 10 Prozent des Reisepreises beziehungsweise 50 Euro beim Gepäckschutz.

Finanztest-Kommentar

Das Paket ist nur eingeschränkt zu empfehlen. Der Krankenschutz enthält viele ungünstige Klauseln. Durch Selbstbehalte können einzelne Leistungen teuer werden.

18.01.2011
  • Mehr zum Thema

    Reiser­ücktritts­versicherung Gute Policen für Reise­rück­tritt und -abbruch

    - Wer eine Reise wegen Krankheit kurz­fristig absagen muss, zahlt oft hohe Storno­kosten. Reise­rück­tritts­versicherungen kommen dafür auf – bei Covid-19 aber nicht alle.

    Reiser­ücktritts­versicherung Wenn Urlaubs­träume platzen

    - Wer seine Reise etwa wegen Krankheit, Tod eines Angehörigen oder Verlust des Arbeits­platzes absagen muss, kommt um Storno­kosten des Veranstalters meist nicht rum. Für...

    App ins EU-Ausland Praktische Tipps für längere Reisen

    - Wer sich zum Studieren, für Praktika oder ein „Work-and-Travel“-Jahr länger im Ausland aufhalten will, sollte gut vorbereitet sein. Das Europäische Verbraucherzentrum...