Kuveyt Türk Bank Meldung

Die Kuveyt Türk Bank (KT Bank) aus Istanbul hat als erstes isla­misches Geld­institut eine Bank­lizenz der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht erhalten. Ab Juli 2015 können Kunden Konten eröffnen. Parallel dazu will die Bank das Filialnetz erweitern.

Nach den Regeln des isla­mischen Finanzwesens sind Investments in Geschäfte mit Waffen, Alkohol, Glücks­spiel, Pornografie oder Prostitution tabu und Zinsen nicht halal, also nicht erlaubt.

Die Bank darf auch keine Kredite mit Zins vergeben. Dennoch können Kunden indirekt Geld für Anschaffungen erhalten. Beispiel Auto­kauf: Die Bank kauft das Auto selbst und gibt es mit einem individuell vereinbarten Gewinn­aufschlag an den Kunden weiter. Dieser zahlt den Kauf­preis dann in Raten an die Bank zurück.

Auch beim Sparen gibt es Unterschiede zu gewöhnlichen Banken. Sparer werden an der durch­schnitt­lichen Rendite aller Kredit­geschäfte der Bank beteiligt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 23 Nutzer finden das hilfreich.