Nach einem Unfall muss der Verursacher auch bei einfach gelagerten Fällen die Anwaltskosten des Geschädigten übernehmen, denn dem Laien ist selbst dann nicht zuzumuten, seine Ansprüche ohne anwaltliche Hilfe geltend zu machen (Amtsgericht Kelheim, Az. 3 C 0620/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 112 Nutzer finden das hilfreich.