Die steuerliche Anerkennung der doppelten Haushaltsführung ist nicht auf zwei Jahre begrenzt (BVG, Az. 2 BvR 400/98, 2 BvR 1735/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 52 Nutzer finden das hilfreich.