Die Schulung bei einer Fluggesellschaft zur Flugbegleiterin ist eine Ausbildung. Folgt ein Pilotenstudium, zählt das als zweite Ausbildung. Die Ausgaben sind deshalb Werbungskosten, hat das Finanzgericht Köln entschieden, aber die Revision zugelassen (Az. 7 K 3147/08).

Dieser Artikel ist hilfreich. 93 Nutzer finden das hilfreich.