Nach einem Urteil des Landgerichts Berlin darf ein Vermieter kündigen, wenn der Mieter die Miete unberechtigt mindert und dadurch mit mehr als einer Monatsmiete in Rückstand gerät. Der Mieter hatte wegen Bauarbeiten 25 Prozent weniger Miete gezahlt – auch noch nachdem die Arbeiten weitgehend abgeschlossen waren (Az. 67 S 502/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 355 Nutzer finden das hilfreich.