Wer einen Dienst­leister beauftragt, auf und vor seinem Wohn­grund­stück den Schnee zu räumen, kann für 20 Prozent der Kosten Steuer­abzug erhalten. Das entschied das Finanzge­richt Berlin-Brandenburg (Az. 13 K 13287/10). Das Finanz­amt hatte abge­lehnt, weil auch außer­halb des Grund­stücks Schnee geräumt wurde. Jetzt muss der Bundes­finanzhof entscheiden (VI R 55/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.