Die Angabe durchgestrichener, höherer Preise ist nur erlaubt, wenn klar wird, ob es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, um dessen ehemalige Empfehlung oder den früher vom Händler verlangten Preis handelt (OLG Frankfurt, Az. 13 U 198/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.