Eine telefo­nische Kundenbefragung zur Zufriedenheit mit dem Anbieter gilt auch dann als unzu­lässiger Werbeanruf, wenn der Anruf aufgrund einer Kundenreklamation erfolgt. Das hat das Ober­landes­gericht Köln entschieden (Az. 6 U 222/12). Revision beim Bundes­gerichts­hof ist einge­legt (Az. I ZR 93/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.