Eine Air­line darf einem Passagier das Boarding für den Anschluss­flug verweigern, wenn sein Gepäck noch nicht für den Weiterflug bereit­steht, weil die erste Maschine Verspätung hat. Flugpassagiere und ihr Gepäck sollen möglichst zusammen befördert werden (Ober­landes­gericht Frank­furt, Az. 16 U 220/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 155 Nutzer finden das hilfreich.