Eine Regel, dass es Weihnachts­geld nur gibt, wenn das Arbeits­verhältnis am 1. Dezember eines Jahres noch besteht, ist keine unzu­lässige Benach­teiligung von Mitarbeitern, die vorher in Rente gehen (Bundes­arbeits­gericht, Az. 10 AZR 718/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.