Ein Mieter, der im Jahr 2000 in die Nähe des Flughafens Frank­furt am Main gezogen ist, darf nach Inbetrieb­nahme der neuen Landebahn Nord­west nicht wegen erhöhten Fluglärms die Miete mindern. Die Pläne für den Ausbau des Flughafens seien damals schon bekannt gewesen und der Mieter habe mit zunehmendem Lärm rechnen müssen, entschied das Amts­gericht Frank­furt am Main (Az. 33 C 1839/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.